PFLEGE TIPS

Was sind U-Werte?

Der Dämmwert eines Fensters wird insbesondere vor dem Hintergrund der immer strenger werdenden Anforderungen der Energieeinsparverordnung immer wichtiger. Unter Isolationswert versteht man den U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient), der angibt, wie viel Wärme das Element pro m² verliert.


Kurz gesagt, das bedeutet:

  • Je niedriger der U-Wert ist, desto besser ist die Wärmeaufnahme des Fensters.
  • Ug = Wert für das Glas (g = Glas)
  • Uf = Wert für den Rahmen (f = Rahmen)
  • Uw = Wert für das gesamte Fenster (w = Fenster)

Top-Innovator

Wenn Sie Fenster von einem unserer Geschäftspartner kaufen, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen: Proplast-Fenster übertreffen bereits die Anforderungen der deutschen Energieeinsparverordnung.

Informieren Sie sich noch heute über Ihren lokalen Fensterhersteller.

TOP